SK-FANZINE - Schoppeklopper

Festivals, Festivals, Festivals

Die Bäume grünen, die Blumen blühen, die Vögel vögeln und die Bienen summen. Die Sonne scheint und die Käfer käfern… Ja, es ist Sommer und die heimische Festival-Saison steht unmittelbar bevor und verspricht mal wieder Mega zu werden.

Los gehts schon am Samstag, den 25.05. mit dem kleinen „Weil’s Rockt“ Festival in Weilmünster auf dem Kirberg. Ab 14 Uhr lädt das Team zum 3. Mal zum gemütlichen Feiern ein. Auf der Bühne stehen neben der jungen Hip Hop Combo „Perez“ , die Newcomer von „April Art“ und viele Andere. Die Highlights mit Heimvorteil sind dieses Jahr unsere Lieblings Altherren Immo Rocker von „4 Zimmer Küche Bad“ und als Headliner die Hardcore Thrasher von „Bronson A.D“. Das klingt nicht nur gut, das wirds auch und für 9 Euro Abendkasse kann man eh nich falsch machen.

Auch nix falsch machen kann man beim „Kalkwerk Festival“ 2019, das dieses Jahr vom 07.-09. Juni die Pforten öffnet. Freitag gibt’s wie gewohnt Varieté vom Feinsten und Samstag/Sonntag die volle Breitseite heimischer Talente. Wie jedes Jahr freue ich mich mega auf gute Musik, nette Menschen und lecker Essen. Auswärtige Headliner sind am Samstag das „Berlin Boom Orchester“ was mit gutem Reggae überzeugen will und am Sonntag die Spanier „Che Sudaka“ , die viele Stile mixen.

Damit springen wir in den Juli zum besten Line Up, was dieses Jahr ansteht. Nach einem Mega „Seepogo“ 2018 hauen die Jungs ein Billing raus, was sich gewaschen hat. Am 20.07. am Lago Alfred stehen für euch auf der Bühne: „Mobilisation“ , „Bronson A.D“ , „Visions Only“ , „Grindhouse“ ,“Faintest Idea“, „Ducking Punches“ , „Smoke or fire“ , „Get dead“ und als Headliner die Musiklegende „C.J. Ramone“ mit neuem Album im Gepäck und die überragende Skatepunk Legende „No fun at all“. Wer das verpasst ist selber Schuld.

Aber auch das Tells Bells hat dieses Jahr ein paar Bonbons im Gepäck. Neben den üblichen Hardcore Helden, stehen auch die genialen „Rogers“ auf der Bühne, deren Song „Mittelfinger für immer“ mir momentan täglich den Tag versüßt. Außerdem freuen wir uns auf die „Satanic Surfers“ und die unfassbaren „Less than Jake“ , die ich nach vielen missglückten Versuchen diesmal hoffentlich endlich mal live sehen werde. Neben den obligatorischen „VMZT“ und „Visions Only“ stehen auch unsere Kumpels von „Fatzke“ und „Driven“ auf der Bühne und damit ist also auch die Heimat gut repräsentiert. Die Sause steigt am 09. und 10. August auf der Tells Wiese in Villmar. Das ganze Wochenende kostet euch schmale 22€ bzw. 29 wenn ihr da Campen wollt.

Auch wenn ich dieses Jahr wieder nicht da sein kann, sollte aber auch das „Pell Mell“ Festival in Obererbach nicht unerwähnt bleiben, dass sich einfach immer lohnt. Dieses Jahr unter anderem mit „Rise of the North Star“, “ Fatzke“ und „Caliban“.

So. Ihr seht es wird richtig schick und ich gehe stark davon aus dass man sich hier und da übern Weg läuft. Natürlich gibt’s auch Berichte wie es war. Vom “ Weil’s Rockt“, „Seepogo“ und „Kalkwerk“ garantiert, vom „Tells Bells“ vielleicht und vom „Pell Mell“ leider nicht, es sei denn jemand opfert sich und schreibt. Wenn wer Bock hat, kann er sich gerne auf unserer FB Seite melden:-)

Bis bald!

Euer Mr. Schoppeklopper

Leave a Reply